suchen

LUG Light Factory

Wir werden Warschau erleuchten!

22 Dezember 2020

LUG Light Factory wird das größte Beleuchtungsaustauschprojekt in Polen und eines der größten in Europa umsetzen.

Im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens für die „Lieferung neuer Leuchten in LED-Technologie” wird unser Unternehmen mehr als 38.5 Tausend Straßenleuchten nach Warschau liefern. Sechs Firmen, darunter die größten multinationalen Unternehmen, nahmen an der  Ausschreibung teil, aber das Angebot von LUG erwies sich als das beste, das die Bewertungskriterien erfüllte. Nach Vorgaben des Auftraggebers werden neue Leuchten stufenweise eingebaut, und die letzte Charge soll im Dezember 2022 auf den Straßen der Stadt erscheinen. Dieser Termin bedarf jedoch der vertraglichen Bestätigung. Der Gesamtwert des Angebots beträgt 32,08 Mio. PLN (rund 7,12 Mio. Euro) brutto. Dem Auftraggeber (Hauptstadt Warschau) steht auch das sogenannte „Optionsrecht” zu. Dies bedeutet, dass er ohne zusätzliche Ausschreibung die Anzahl der LED-Leuchten um einen Wert erhöhen kann, der zusätzlichen 5 Mio. PLN (rund 1,1 Mio. Euro) brutto entspricht.

Einzigartig

Die Straßenleuchten entstehen auf individuellen Auftrag der Hauptstadt Warschau. Dies bedeutet, dass sie von Anfang an von den Designern der LUG Light Factory Sp. z o.o. nach den Vorgaben der städtischen Straßenverwaltung entworfen und hergestellt werden.
 
„Es ist eine außerordentliche Ehre, ein eigenes Lichtprojekt für die Hauptstadt vorbereiten zu können. Die neuen LED-Leuchten werden einzigartig sein. Dank des Designs einer einzigartigen Form in zwei Größen wird Warschau entsprechend der Idee der stilistischen Kohärenz unter Beibehaltung der höchsten Parameter der Lichtausbeute beleuchtet. Die Leuchten werden mit Zhaga-Steckdosen ausgestattet, die es in Zukunft ermöglichen werden, Treiber für das Lichtmanagementsystem zu installieren, - erklärt Ryszard Wtorkowski, Präsident des Vorstands von LUG S.A. und LUG Light Factory Sp. z o.o. – Das Projekt wird umfangreich umgesetzt. BIOT sp. z o.o., ein Mitglied unserer Kapital-Gruppe, wird für die Implementierung des Systems der Fernsteuerung des Betriebs und der Bestandsaufnahme der Infrastruktur verantwortlich sein.
 
16 Mio. PLN zusätzlich im Warschauer Haushalt
 
Die Investition des Rathauses wird zu einer dreifachen Senkung der Stromkosten führen. Die Einsparungen durch geringeren Energieverbrauch werden sich auf ca. 38 GWh (Gigawattstunden) pro Jahr belaufen und die Stromrechnungen um ca. 16 Mio. PLN (ca. 3,5 Mio. Euro) senken. Dadurch werden die Investitionskosten innerhalb von drei Jahren erstattet.
 
Dank des werkzeuglosen Montagesystems sind die Gehäuse zudem einfacher zu montieren und zu bedienen. Gehäusebauteile sowie alle elektrischen Anschlüsse sind so konzipiert, dass ihre Wartung schnell und einfach und damit auch kostengünstiger ist. Dank dieses Ansatzes und des Gehäuses aus Aluminiumlegierungen werden die Leuchten mehrere Jahrzehnte halten und die Anforderungen der Richtlinie über das „Recht auf Reparatur“ erfüllen, die im April 2021 in Kraft tritt.
 
Künftig werden niedrigere Betriebskosten auch durch den Einsatz eines Lichtmanagementsystems beeinflusst, wodurch Informationen über den Ausfall einer bestimmten Leuchte direkt an die städtische Straßenverwaltung gesendet werden, ohne dass Wartungspersonal am Standort anwesend sein muss. Es ist eine Frage zukünftiger Entscheidungen, aber LUG-Leuchten werden bereits mit Zhaga-Sockeln ausgestattet sein, die eine Integration in das System ermöglichen.
 
Eine der größten Beleuchtungsinvestitionen in Europa
 
Die beschlossene Ausschreibung betrifft den Austausch der Beleuchtung auf den Hauptstraßen Warschaus. Auf Straßenkreuzungen und in historischen Straßen ist noch geplant, die Beleuchtung auf hohen Masten zu platzieren. Das bedeutet, dass der gesamte Pool der ersetzten Beleuchtung auf 43.000Leuchten ansteigen wird. Die geplante Modernisierung in Warschau wird das größte Projekt dieser Art in Polen und eines der größten in Europa sein. Zwischen 2017 und 2020 wurden 56.000 Leuchten in Manchester und 12.000in London ausgetauscht. Santander, Spanien, hat kürzlich den Austausch von 23.000 Leuchten abgeschlossen und Wien ersetzt derzeit 60.000 Leuchten.
Wir werden Warschau erleuchten!